Gewerbean-/ab- & ummeldungen

Gewerbe anmelden

Unter Gewerbe ist jede Tätigkeit zu verstehen, die Sie selbstständig, auf eigene Rechnung, in eigenem Namen und dauerhaft ausüben. Es kommt nicht darauf an, ob Sie tatsächlich einen Gewinn erzielen, die Absicht dazu reicht aus.

Keine Gewerbe sind:

  • die freien Berufe (wie Ärzte, Rechtsanwälte oder Steuerberater)
  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei
  • die Verwaltung eigenen Vermögen

Gewerbe-Anmeldung

Gewerbe ummelden

Eine Gewerbeummeldung kann aus den folgenden Gründen notwendig sein:

  • Sie verlegen den Sitz Ihres Unternehmens innerhalb der Gemeinde oder Stadt
  • Sie wechseln den Gegenstand Ihres Gewerbes

Achtung: Wenn Sie Ihr Gewerbe in eine andere Gemeinde oder Stadt verlegen möchten, reicht eine Gewerbeummeldung nicht aus. Sie müssen in diesem Fall Ihr Gewerbe erst am alten Standort abmelden und anschließend am neuen Standort wieder anmelden.

Gewerbe-Ummeldung

Gewerbe abmelden

Geben Sie den Betrieb Ihres Gewerbes auf, müssen Sie Ihr Gewerbe abmelden. Das Gleiche gilt, wenn Sie den Betrieb Ihres Gewerbes in eine andere Gemeinde oder Stadt verlegen. Sie müssen Ihr Gewerbe dann am bisherigen Standort abmelden und bei Fortführung am neuen Standort wieder anmelden.

Hinweis: Falls Sie Ihren Gewerbestandort innerhalb der Gemeinde oder Stadt verlegen, ist eine Gewerbeummeldung ausreichend.

Gewerbe-Abmeldung

Anzeigepflichtig für die An-/ Ab- oder Ummeldungen sind:

  • bei Einzelgewerben der Einzelgewerbebetreibende,
  • bei Personengesellschaften (z. B. OHG, KG) alle geschäftsführungsberechtigten Gesellschafter und
  • bei Kapitalgesellschaften (z. B. GmbH, AG) der gesetzliche Vertreter.

Reisegewerbe

Eine Reisegewerbekarte ist beim Landratsamt in Waldshut-Tiengen zu beantragen.