Corona-Schutz-Impfungen - Kreisimpfzentrum


Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

das Bürgernetzwerk in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hohentengen steht für Menschen, die impfberechtigt sind, keine helfenden Angehörigen haben und Hilfe bei der telefonischen oder digitalen Anmeldung sowie für die Fahrt zum Kreisimpfzentrum nach Tiengen und zurück benötigen, zur Verfügung.

Ansprechpartner sind:

  • Wolfgang Moranz - Tel. Nr. 07742/6058,
  • Mechthilde Hupfer - Tel. Nr. 07742/4374.

Mit freundlichen Grüßen

Anton Steppeler, Vorsitzender Bürgernetzwerk,
Martin Benz, Bürgermeister


Wissenswertes zum Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Stadthalle Tiengen

Am 19. Januar wird das Kreisimpfzentrum des Landkreises Waldshut in der Stadthalle Tiengen in Waldshut-Tiengen in Betrieb genommen. Die ersten Corona-Schutzimpfungen sind dann am 22. Januar möglich. Von da an soll im Januar jeweils mittwochs und freitags geimpft werden. Bitte beachten Sie, dass Impfungen ausschließlich nach Voranmeldung möglich sind. 

Wer wird zuerst geimpft ?

Geimpft werden zunächst die über 80-Jährigen und Personal von medizinischen Einrichtungen, die einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Dies bedeutet, dass Sie derzeit noch nicht geimpft werden können, wenn Sie dieser Bevölkerungsgruppe nicht angehören. Zusätzlich werden zwei mobile Impfteams am Kreisimpfzentrum eingerichtet, die in den Pflegeheimen impfen. Der Kreis der Impfberechtigten wird nach und nach erweitert. Die Rangfolge der Impfberechtigten legt der Bund verbindlich fest. Später soll dann die Corona-Schutz-Impfung – wie z. B. bei der Grippeschutzimpfung – auch bei den Hausärzten möglich sein.

Eine Impfpflicht besteht nicht.

Wann hat das KIZ geöffnet ?

Vom 22. Januar an können sich Impfberechtigte jeweils mittwochs und freitags impfen lassen. Einlass bekommt nur, wer einen Termin vereinbart hat.

Die Impfzeiten werden nach und nach an die zur Verfügung stehende Impfstoffmenge angepasst und ausgeweitet. Das KIZ soll dann im Vollbetrieb durchgängig – von Montag bis Sonntag – zwischen 7 und 21 Uhr geöffnet sein.

Wie kann man sich für eine Impfung im KIZ anmelden ?

Impfungen sind grundsätzlich nur nach Voranmeldung möglich. Eine Anmeldung wird voraussichtlich ab dem 19. Januar möglich sein, entweder telefonisch unter 116 117 oder online unter: www.impfterminservice.de. Das KIZ empfiehlt, die Anmeldung online vorzunehmen, da es besonders am Anfang am Telefon zu erheblichen Wartezeiten kommen kann. Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, direkt beim KIZ anzurufen.

Bei Ihrer Anmeldung wird zeitgleich ein zweiter Impftermin im Abstand von 21 bis 28 Tagen vereinbart. Der volle Impfschutz wird erst ca. eine Woche nach der zweiten Impfung erreicht.

Kann ich mich auch beim zentralen Impfzentrum in Freiburg anmelden ?

Seit dem 27.12.2020 haben in den zentralen Impfzentren des Landes (u. a. in Freiburg i. Br.) die Impfungen begonnen. Termine in diesen zentralen Impfzentren sind ebenfalls über die Tel. Nr. 116117 oder über www.impfterminservice.de zu vereinbaren. Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es bei der telefonischen und auch bei der digitalen Anmeldung oft zu unvermeidlichen Verzögerungen und Wartezeiten oder bei der Terminvergabe wird ein anderes Impfzentrum des Landes vorgeschlagen. Bund und Land haben in den letzten Tagen in den Medien über diese wohl nicht vermeidbaren Anfangs- und Anlaufschwierigkeiten mehrfach informiert.

Weitere Informationen zum Kreisimpfzentrum und zum Impfen erhalten Sie unter https://www.landkreis-waldshut.de/aktuelles/impfzentrum-waldshut-tiengen-1.

Zurück