Waldbrandgefahr


Polizeiverordnung des Landratsamtes Waldshut über das Verbot des Anzündens oder Unterhaltens von Feuer oder offenen Lichts im Wald oder in einem Abstand von weniger als 100 m vom Wald

Aufgrund der andauernden Trockenheit besteht eine stark erhöhte Waldbrandgefahr. Das Landratsamt Waldshut hat daher eine Polizeiverordnung erlassen, die ein absolutes Feuerverbot im Wald und seiner Nähe beinhaltet.

Danach ist das Anzünden oder Unterhalten von Feuer oder von offenem Licht im Wald oder in einem Abstand von weniger als 100 m vom Wald, auch und insbesondere innerhalb eingerichteter und gekennzeichneter Feuerstellen (z. B. Grillplätze), auf allen Waldflächen des Landkreises Waldshut untersagt.

Die Polizeiverordnung vom 12. Juli 2022 sehen Sie hier. Diese wird ab dem 13. August 2022 durch die Polizeiverordnung vom 20. Juli 2022 ersetzt.

Zurück